· 

Jugendfest Auenstein 2021 definitiv abgesagt

Das Organisationskomitee hat sich an der letzten Sitzung schweren Herzens dazu entschlossen, das bereits auf 2021 verschobene Jugendfest aus bekannten Gründen definitiv abzusagen.

 

 

Die steigenden Fallzahlen im Kanton Aargau, aber auch die allgemeine Entwicklung der Pandemie in der Schweiz lassen derzeit darauf schliessen, dass auch im nächsten Jahr die Durchführung von Grossveranstaltungen unter normalen Bedingungen kaum möglich sein wird. Auch wenn sich die Lage in den Frühlings- resp. Sommermonaten wahrscheinlich wieder entschärfen wird, werden Veranstalter weiterhin an strenge Schutzkonzepte und Hygienemassnahmen gebunden sein. Unter diesen Voraussetzungen und unter Berücksichtigung von diversen Planungsarbeiten, welche in den nächsten Tagen zu tätigen wären, sieht das OK keine Möglichkeit, ein sorgenfreies und unbeschwertes Jugendfest durchzuführen.

 

An dieser Stelle sprechen der Gemeinderat, die Schulpflege und das OK nochmals ein herzliches Dankeschön aus:

  • Dem Fussballclub, den Turnenden Vereinen und der Feuerwehr Rupperswil-Auenstein für ihre Bereitschaft, die Festwirtschaft zu organisieren und zu unterstützen.
  • Allen Auensteiner Vereinen, welche den Umzug bereichert hätten.
  • Unseren Sponsoren, die mit ihrem geschätzten Engagement zu einem tollen Jugendfest beigetragen hätten.

Auf die Kinder des Kindergartens und der ersten bis sechsten Klasse wartet trotz der Absage des Jugendfestes ein Highlight im Sommer, sofern es die Situation erlaubt. Das nächste Jugendfest findet rhythmusgetreu im Jahr 2024 statt.

Wir wünschen allen Auensteinerinnen und Auensteiner beste Gesundheit, schöne Festtage und einen guten Rutsch ins 2021!

 

OK Jugendfest Auenstein 2021

 

Mike Müller, Pascal Jordi, Miriam Joho, Robin Joho, Marco Meier, Cyril Schwammberger, Raphael Süess, Verena von Atzigen